die bombe tickt

zwei wochen noch, dann bin ich erstmal noch 5 tage bei meinen eltern luft schnappen, das gewohnte noch in mich reinstopfen. und dann… weg. mit rucksack, gitarre und laptop, alles was mir lieb ist, das andere… das kommt vielleicht mal nach.

ich krieg das flattern, krieg angst. job ist schon gekündigt, sachen schon halb gepackt. und doch freu ich mich schon so riesig drauf. ich kanns kaum erwarten.